Sprachauswahl
Europa
Schweiz
Kostenloser Versand
Versand von Lagerware innerhalb von 24h*
Direkt vom Hersteller
Persönliche Beratung +49 7250 750
Filter schließen
Filtern nach:
Facebook

Faserdecken lassen Allergiker aufatmen

Nicht nur Allergiker lieben Faserdecken

Allergiker schätzen sie ohnehin schon seit Langem. Aber auch bei allen anderen werden Decken aus Fasern immer beliebter. Die Gründe hierfür sind vielfältig.

Bettdecken aus Kunst- und Microfasern sind in europäischen Haushalten längst keine Besonderheit mehr. Gegenüber Daunen- und Naturdecken haben sie einige Vorteile aufzuweisen. Hinzu kommt, dass bei der Forschung und Entwicklung der Fasern große Fortschritte gemacht wurden. Schlafende profitieren zunehmend von raffinierten und ausgeklügelten High-Tech-Fasern mit ihren herausragenden Materialeigenschaften. Um es auf den Punkt zu bringen: Fasern sind innovativ, langlebig, leicht und hygienisch!

Bei Faserdecken können Allergiker aufatmen

Für Hausstauballergiker sind Faserdecken oftmals die beste Alternative zur Decke mit Naturfüllung. Sie lassen sich unkompliziert und bei hohen Temperaturen schnell reinigen. So ist es in den Decken kaum möglich, dass sich Milben ansammeln und somit die Decke nach einiger Nutzung nicht mehr hygienisch ist. Sie bleiben so länger hautsympathisch und frisch.

Faserdecken sind pflegeleicht und hygienisch

Synthetische Faserdecken lassen sich aufgrund der Faserfüllungen leichter reinigen als Daunendecken. Zudem sind sie waschmaschinen- und trocknerfest und deshalb besonders für Menschen geeignet, die ihre Bettdecke oft waschen möchten. Die meisten Faserdecken kann man bis 60 °C waschen, einige sind sogar bei 95 °C waschbar.

Bestes Schlafklima dank Atmungsaktivität und wohliger Wärme

Die Fasern in den meisten Decken speichern die Wärme und nehmen Feuchtigkeit auf. Durch diesen besonderen atmungsaktiven Ausgleich entsteht ein angenehmes Schlafklima. Gerade wegen des Temperaturausgleichs und der Atmungsaktivität sind Faserdecken ausgezeichnet ganzjährig – im Sommer wie im Winter – nutzbar. Für den ganzjährigen Gebrauch spricht auch, dass sie strapazierfähig und langlebig sind.

Bettdecken aus High-Tech-Fasern mit Zusatznutzen

Die moderne Technik bringt Fasern neuester Generation auf den Markt, die dem Schlafenden weiteren Zusatznutzen bieten. Es gibt mittlerweile viele Faserdecken, die durch eingebaute Hohlräume in der Faser hervorragend Wärme speichern, Feuchtigkeit aufnehmen und transportieren. Zudem sorgen Fasern mit Zusätzen aus Paraffin, Silber oder Algen heutzutage für erhöhten Schlafkomfort durch verbesserte Wärmeregulation, antibakterielle Funktionen oder auch erhöhte Hautpflegeeigenschaften.

Keine Kompromisse bei der Qualität bei Faserdecken

Wir können beim Kauf von Faserdecken nur zur Vorsicht raten! Hier ist – wie überall sonst auch – die Qualität entscheidend, damit Sie die positiven Eigenschaften von Fasern überhaupt genießen können. Denn Faserdecken von geringer Qualität bieten Ihnen oft unerfreuliche Begleiterscheinungen: man schwitzt stark in ihnen und unangenehme Gerüche oder permanente feuchte Stellen entstehen wegen mangelnder Feuchtigkeitsregulation. Hochwertige Faserdecken hingegen besitzen eine ausgezeichnete Füllung und eine hervorragende Fütterung. Sie sind frei von Schadstoffen und garantieren einen geruhsamen Schlaf.

Die Faserdecken von billerbeck bieten diese höchste Qualitätsstufe. Sie verbinden optimale Pflegeleichtigkeit und Hygiene mit einem Traum aus Weichheit und Bauschigkeit. Hier finden Sie unsere Faser Bettdecken.

 

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.