Lieferland- & Sprachauswahl
Europa
Schweiz
Livraison gratuite CHF 50.00
Versand von Lagerware innerhalb von 24h*
Directement de la Suisse
Conseil personnalisé +41 56 619 54 00
Fermer filtres
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Aucun résultat trouvé pour le filtre !
billerbeck_Clivia_Daunenduvet_Duo_Produktansicht CLIVIA Duvet
CLIVIA – Das kochfeste Faserprogramm Vorteil: 95°C waschbar Formstabil und strapazierfähig Samtweicher Bezug aus Microfasergewebe Auch für häufiges Waschen geeignet Für Allergiker empfohlen Füllung: 100% Polyester, AIRSOFT clean®,...
169,00

Allergiker Duvet

Mit Allergiker Duvets wieder entspannt schlafen

Immer mehr Menschen – vor allem in den Industrieländern – leiden unter Allergien, vor allem unter der sogenannten Hausstauballergie. Hier reagieren die Betroffenen nicht direkt auf Staub, sondern auf die Ausscheidungen von Milben. Dies kann sich je nach Schweregrad durch Juckreiz, tränende Augen, Asthma oder sogar Neurodermitis äussern. Die Hausstauballergie kennt kein Erbamen und macht selbst vor dem eigenen Bett kein Halt, doch Allergiker Duvets schaffen Abhilfe.

Wie entstehen Allergien?

Allergologen nehmen an, dass verschiedene Faktoren zusammenkommen, die die Zunahme von Allergien erklären. Die Neigung zu Allergien ist zum einen erblich bedingt, zum anderen spielen auch die verbesserten hygienischen Bedingungen eine Rolle, bei denen wir von klein auf weitaus weniger Schmutz ausgesetzt sind, als es noch vor Jahrzehnten der Fall war. Offenbar benötigt unser Immunsystem in der Kindheit eine Auseinandersetzung mit Bakterien oder Schimmelpilzen, um sich so auszuprägen, dass es mit Allergenen besser umgehen kann.

Worauf muss ich als Allergiker beim Kauf eines Duvets achten?

Die grösste Nahrungsquelle für Milben sind Hautschuppen. Sie befinden sich vorrangig auf der Bettwäsche. Dennoch können sie in weitaus verringerter Anzahl bis zum Duvet durchdringen. Grundsätzlich gilt: je weniger Allergene, vor allem Milben, sich auf dem Duvet festsetzen können, desto besser ist dies für Allergiker. Um möglichst ungünstige Bedingungen für Milben zu schaffen, sollten Sie darauf achten, dass Sie Ihr Duvet und auch Ihr Kissen nach dem Schlaf leicht ausschütteln und ausreichend lüften. So kann die in der Nacht entstandene Feuchtigkeit entweichen. Auch die Raumtemperatur im Schlafzimmer spielt eine Rolle. Wohl fühlen sich Hausstaubmilben bei warmen 25–30 °C und vermehren sich dann am stärksten. Bei 18–20 °C jedoch und trockenem Raumklima mit 40–60 % relativer Luftfeuchtigkeit bieten sich für sie denkbar schlechte Bedingungen.

Welches Duvet ist für Allergiker geeignet?

Trotz aller Bemühungen beim Lüften und bei der Raumtemperatur setzen sich Milben fest. Um sie wieder loszuwerden, sollte die Bettdecke regelmässig bei mindestens 60 °C gewaschen werden, insofern ist die Waschbarkeit sicherlich das wichtigste Auswahlkriterium beim Kauf eines Allergiker Duvets. Waschen Sie Ihre Decke je nach Füllmaterial regelmässig bei 60 °C oder wenn möglich bei 95 °C. Ausserdem sollte das Füllmaterial Allergiker Duvets ein gutes Feuchtigkeitsmanagement besitzen. Stauwärme und Feuchtigkeit würden wiederum die Milbenvermehrung fördern.

Welche Duvetfüllung eignet sich für Allergiker?

Daunenduvet

Daunen gehören allgemein zu den beliebtesten Duvetfüllungen. Sie sind in der Tat auch für Allergiker geeignet, da sie schmutzabweisend und vor allem waschbar sind. Daunenduvets erhalten Sie bei uns auch in Bioqualität. Die dicht gewebten Bezüge verhindern das Austreten von Daunen und vermindert das Eindringen von Milben, was Allergiker wiederum zu schätzen wissen.

Baumwollduvet

Baumwolle ist ein klassisches und pflegeleichtes Material für Allergiker Duvets. Sie besitzt eine besonders gute Feuchtigkeitsaufnahme und ist meistens bis 95 Grad waschbar. So kommen sie den Bedürfnissen von Allergikern entgegen, sie sind darüber hinaus wahre Alleskönner und die erste Wahl für diejenigen, die sowohl auf natürliche als auch auf vegane, nicht-tierische Materialien setzen.

Faserduvet

Fasern, auch Mikrofaser oder Hohlfaser genannt, sind bei Allergiker Duvets besonders beliebt, da sie atmungsaktiv sind, Milben sich nur schwer festsetzen können und die Bettdecken meist kochbar sind. Die Klimaregulierung lässt Feuchtigkeit zudem gut entweichen. Wer ein veganes Duvet sucht, also ohne tierische Bestandteile, ist mit einem Faserduvet ebenfalls gut bedient.

  • AIRSOFT®: die Duvets aus 100 % Hohlfaser sind bauschkräftig, weich und anschmiegsam, besonders strapazierfähig und bei 60 °C waschbar.
  • AIRSOFT clean®: Diese Bettdecke für Allergiker ist sogar bei 95 °C waschbar und wird deshalb oft gewählt.
  • AIRTEC®: Hier handelt es sich um Micro-Hohlfaser mit hohem Lufteinschluss, was zu einer hohen Wärmehaltung bei geringem Gewicht der Decke führt. Dieses Material kennt man auch von Outdoor-Textilien. Es ist bei 60 °C waschbar.
  • AIRMAGIC®: AIRMAGIC besteht aus 90 % High-Tech-veredeltem Lyocell (TENCELL TM) und 10 % AIRSOFT. Es bietet ein aktives Temperatur- und Feuchtigkeitsmanagement und erzeugt deswegen ein exzellentes Mikroklima des Duvets. Höchster Komfort, seidiger Griff und bei 60 °C waschbar.
  • AIRFILL®-Hohlfaser: Mit dieser Hohlfaser ist ein hoher Lufteinschluss möglich. Dadurch ist das Allergiker Duvet besonders leicht und wärmend zugleich, bei besonders gutem Feuchtigkeitsmanagement. Der Duvetbezug wurde mit Aloe Vera veredelt und ist dadurch besonders hautfreundlich. Das Allergiker Duvet ist bei 60 °C waschbar.

Bambusduvet

Bambus ist eine Naturfaser und wird aus der Bambuswurzel hergestellt. Sie nimmt Feuchtigkeit gut auf und gibt sie wieder ab. Ausserdem ist das Duvet bei 60 °C waschbar und deshalb auch für Allergiker bestens geeignet.

Mit Allergiker Duvets wieder entspannt schlafen Immer mehr Menschen – vor allem in den Industrieländern – leiden unter Allergien, vor allem unter der sogenannten Hausstauballergie. Hier reagieren... lire plus »
Fermer fenêtre
Allergiker Duvet

Mit Allergiker Duvets wieder entspannt schlafen

Immer mehr Menschen – vor allem in den Industrieländern – leiden unter Allergien, vor allem unter der sogenannten Hausstauballergie. Hier reagieren die Betroffenen nicht direkt auf Staub, sondern auf die Ausscheidungen von Milben. Dies kann sich je nach Schweregrad durch Juckreiz, tränende Augen, Asthma oder sogar Neurodermitis äussern. Die Hausstauballergie kennt kein Erbamen und macht selbst vor dem eigenen Bett kein Halt, doch Allergiker Duvets schaffen Abhilfe.

Wie entstehen Allergien?

Allergologen nehmen an, dass verschiedene Faktoren zusammenkommen, die die Zunahme von Allergien erklären. Die Neigung zu Allergien ist zum einen erblich bedingt, zum anderen spielen auch die verbesserten hygienischen Bedingungen eine Rolle, bei denen wir von klein auf weitaus weniger Schmutz ausgesetzt sind, als es noch vor Jahrzehnten der Fall war. Offenbar benötigt unser Immunsystem in der Kindheit eine Auseinandersetzung mit Bakterien oder Schimmelpilzen, um sich so auszuprägen, dass es mit Allergenen besser umgehen kann.

Worauf muss ich als Allergiker beim Kauf eines Duvets achten?

Die grösste Nahrungsquelle für Milben sind Hautschuppen. Sie befinden sich vorrangig auf der Bettwäsche. Dennoch können sie in weitaus verringerter Anzahl bis zum Duvet durchdringen. Grundsätzlich gilt: je weniger Allergene, vor allem Milben, sich auf dem Duvet festsetzen können, desto besser ist dies für Allergiker. Um möglichst ungünstige Bedingungen für Milben zu schaffen, sollten Sie darauf achten, dass Sie Ihr Duvet und auch Ihr Kissen nach dem Schlaf leicht ausschütteln und ausreichend lüften. So kann die in der Nacht entstandene Feuchtigkeit entweichen. Auch die Raumtemperatur im Schlafzimmer spielt eine Rolle. Wohl fühlen sich Hausstaubmilben bei warmen 25–30 °C und vermehren sich dann am stärksten. Bei 18–20 °C jedoch und trockenem Raumklima mit 40–60 % relativer Luftfeuchtigkeit bieten sich für sie denkbar schlechte Bedingungen.

Welches Duvet ist für Allergiker geeignet?

Trotz aller Bemühungen beim Lüften und bei der Raumtemperatur setzen sich Milben fest. Um sie wieder loszuwerden, sollte die Bettdecke regelmässig bei mindestens 60 °C gewaschen werden, insofern ist die Waschbarkeit sicherlich das wichtigste Auswahlkriterium beim Kauf eines Allergiker Duvets. Waschen Sie Ihre Decke je nach Füllmaterial regelmässig bei 60 °C oder wenn möglich bei 95 °C. Ausserdem sollte das Füllmaterial Allergiker Duvets ein gutes Feuchtigkeitsmanagement besitzen. Stauwärme und Feuchtigkeit würden wiederum die Milbenvermehrung fördern.

Welche Duvetfüllung eignet sich für Allergiker?

Daunenduvet

Daunen gehören allgemein zu den beliebtesten Duvetfüllungen. Sie sind in der Tat auch für Allergiker geeignet, da sie schmutzabweisend und vor allem waschbar sind. Daunenduvets erhalten Sie bei uns auch in Bioqualität. Die dicht gewebten Bezüge verhindern das Austreten von Daunen und vermindert das Eindringen von Milben, was Allergiker wiederum zu schätzen wissen.

Baumwollduvet

Baumwolle ist ein klassisches und pflegeleichtes Material für Allergiker Duvets. Sie besitzt eine besonders gute Feuchtigkeitsaufnahme und ist meistens bis 95 Grad waschbar. So kommen sie den Bedürfnissen von Allergikern entgegen, sie sind darüber hinaus wahre Alleskönner und die erste Wahl für diejenigen, die sowohl auf natürliche als auch auf vegane, nicht-tierische Materialien setzen.

Faserduvet

Fasern, auch Mikrofaser oder Hohlfaser genannt, sind bei Allergiker Duvets besonders beliebt, da sie atmungsaktiv sind, Milben sich nur schwer festsetzen können und die Bettdecken meist kochbar sind. Die Klimaregulierung lässt Feuchtigkeit zudem gut entweichen. Wer ein veganes Duvet sucht, also ohne tierische Bestandteile, ist mit einem Faserduvet ebenfalls gut bedient.

  • AIRSOFT®: die Duvets aus 100 % Hohlfaser sind bauschkräftig, weich und anschmiegsam, besonders strapazierfähig und bei 60 °C waschbar.
  • AIRSOFT clean®: Diese Bettdecke für Allergiker ist sogar bei 95 °C waschbar und wird deshalb oft gewählt.
  • AIRTEC®: Hier handelt es sich um Micro-Hohlfaser mit hohem Lufteinschluss, was zu einer hohen Wärmehaltung bei geringem Gewicht der Decke führt. Dieses Material kennt man auch von Outdoor-Textilien. Es ist bei 60 °C waschbar.
  • AIRMAGIC®: AIRMAGIC besteht aus 90 % High-Tech-veredeltem Lyocell (TENCELL TM) und 10 % AIRSOFT. Es bietet ein aktives Temperatur- und Feuchtigkeitsmanagement und erzeugt deswegen ein exzellentes Mikroklima des Duvets. Höchster Komfort, seidiger Griff und bei 60 °C waschbar.
  • AIRFILL®-Hohlfaser: Mit dieser Hohlfaser ist ein hoher Lufteinschluss möglich. Dadurch ist das Allergiker Duvet besonders leicht und wärmend zugleich, bei besonders gutem Feuchtigkeitsmanagement. Der Duvetbezug wurde mit Aloe Vera veredelt und ist dadurch besonders hautfreundlich. Das Allergiker Duvet ist bei 60 °C waschbar.

Bambusduvet

Bambus ist eine Naturfaser und wird aus der Bambuswurzel hergestellt. Sie nimmt Feuchtigkeit gut auf und gibt sie wieder ab. Ausserdem ist das Duvet bei 60 °C waschbar und deshalb auch für Allergiker bestens geeignet.

Derniers articles consultés