Lieferland- & Sprachauswahl
Europa
Schweiz
Livraison gratuite CHF 50.00
Versand von Lagerware innerhalb von 24h*
Directement de la Suisse
Conseil personnalisé +41 56 619 54 00
Fermer filtres
de à
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 de 2
Aucun résultat trouvé pour le filtre !
MONTREUX 90 Duvet MONTREUX 90 Duvet
  • kuscheliges Duvet
  • Ganzjahres-Duvet
  • Natürlicher Milbenschutz NOMITE
640,00
billerbeck_Daunenduvets_Climacontrol_Superlight_Produktansicht CLIMACONTROL Duvet
  • Temperaturausgleichend
  • Schlaffördernd
  • versch. Wärmestufen
650,00
Saas Fee 100 Saas Fee 100
3 cm hoher Innensteg; Warmes Duvet für den Winter; 100 % Gänsedaunen
990,00
MONTANA 90 Duvet MONTANA 90 Duvet
  • Warmes 4-Saisons-Duvet
  • Anschmiegsam
  • kuschelig
1190,00
CLIMABALANCE Duvet CLIMABALANCE Duvet
  • Duvet mit Ventilationsstreifen für optimalen Feuchtigkeitstransport
  • Natürlicher Milbenschutz NOMITE
  • in verschiedenen Größen
640,00
BERN 90 Duvet BERN 90 Duvet
  • Für Menschen mit kleinerem Wärmebedürfnis
  • Besonders geeignet für Wasserbetten
  • Natürlicher Milbenschutz NOMITE
540,00
MONTREUX 100 Duvet MONTREUX 100 Duvet
  • kuscheliges Duvet
  • Ganzjahres-Duvet
  • Natürlicher Milbenschutz NOMITE
740,00
billerbeck_Interlaken100_Daunendecke_Produktansicht INTERLAKEN 100 4-Saisons-Duvet
  • Anschmiegsam und kuschelig
  • Variabel je nach Jahreszeit
  • versch. Größen
1090,00
billerbeck_Interlaken90_Daunendecke_Produktansicht INTERLAKEN 90 4-Saisons-Duvet
  • Natürlicher Milbenschutz
  • NOMITE Leichteres 4-Saisons-Duvet
  • versch. Größen
990,00
billerbeck CH Bettdecke Daune Organic Goose Sommerleicht Organic Goose Duvet
  • grossflockige Gänsedaunen
  • kontrollierte biologischer Tierhaltung
  • GOTS-zertifiziert
640,00
Thea Duvet Thea Duvet
  • Besonders weich und luftig-leicht
  • hohe Wärmehaltung
  • gute Feuchtigkeitsaufnahme
199,00
Brünig 90 Duvet Brünig 90 Duvet
  • Leichtes Duvet

  •  
  • geeignet für Wasserbetten
  •  
  • mit silberner Flechtbiese

490,00
1 de 2

Daunenduvet – warm umhüllt von Leichtigkeit

Das Daunenduvet gehört nach wie vor zu den beliebtesten und am meisten verkauften Duvets überhaupt. Nicht ohne Grund, denn viele schätzen ihre vorzüglichen Eigenschaften, vor allem in der kalten Jahreszeit, wenn man sich gerne in ein warmes Bett kuschelt. Bei uns, Ihrem Experten für Bettwaren, erfahren Sie alles über die Daunendecke und können diese selbstverständlich auch in unserem Onlineshop kaufen.

Produktion der billerbeck Daunenduvets:

In folgendem Video erhalten Sie wertvolle Einblicke, wie ein billerbeck Daunenduvet hergestellt wird - Video ansehen

Was sind Daunen eigentlich?

Wasservögel besitzen beides, Federn und Daunen. Als Daunen werden die Unterfedern dieser Vögel, z. B. von Gänsen bezeichnet. Die feinen, stark verästelten Daunen mit kurzem Kiel bilden durch ihre dreidimensionale Struktur viele kleine Lufteinschlüsse, die für Wärmeisolierung sorgen. Drückt man Daunen zusammen, entfalten sie sich schnell wieder und kehren in ihre Ausgangsform zurück: sie besitzen also eine gute Bauschkraft. Durch Lufteinschlüsse sowie Bauschkraft weisen Daunen isolierende Eigenschaften auf, so können z. B. Gänse durch sie Kälte und Hitze regulieren und sich vor Nässe schützen. Diese Vorteile nutzen wir Menschen schon lange für unsere Bettdecken.

Welche Daunen werden für ein Daunenduvet verwendet?

Für ein billerbeck Daunenduvet werden die Daunen einer strengen Qualitätsprüfung unterzogen und sorgfältig ausgewählt. Die kiellosen, flockigen Daunen eignen sich hervorragend für warme und dabei zugleich himmlisch leichte Duvets.

Zertifikat der billerbeck Stiftung SCHLAF & GESUNDHEIT
"Garantiert rückverfolgbar zertifizierte Gänsedaunen und -federn"

Dafür setzen wir ausschliesslich Gänsedaunen und -federn ein und garantieren, dass die Tiere nicht zur Stopfmast bzw. Stopfleberproduktion gehalten wurden und auch nicht lebend gerupft wurden. Es werden ausschliesslich Daunen aus kontrollierter Herkunft, artgerechter Haltung und nicht vom lebenden Tier verarbeitet.

Das garantieren wir mit dem Zertifikat der billerbeck Stiftung SCHLAF & GESUNDHEIT. Das heisst, dass die Gänsedaunen und -federn zertifiziert und garantiert bis zum Ei zurück verfolgbar sind. Kein Lebendrupf bedeutet, dass nur die Daunen und Federn der Tiere verwendet werden, die ohnehin für die Nahrungsmittelherstellung eingesetzt werden.

Folgende Varianten bieten wir in unseren Daunenduvets an:

  • 100 % Gänsedaunen: Ausgereifte, grossflockige und voluminöse Weissgansdaunen. Sie bieten einen herrlich weichen Griff und grosse Leichtigkeit bei hoher Wärmehaltung.
  • Bio-Gänsedaunen und -federn: Anschmiegsame und weiche Bio-Gänsedaunen aus kontrolliert biologischer Tierhaltung. Die Herstellung erfolgt unter strenger Überwachung der Bio-Standards.
  • Gänsedaunen und Federn: Weisse Daunen und Federn mit guter Bauschkraft, Elastizität und einem angenehmen Schlafklima.
  • Daunen und Federn: Erlesene und neue Daunen und Federn, die fachmännisch verarbeitet wurden.
  • Daunen mit Zirbenholzflocken: Diesen Daunenduvets wurden feine Zirbenholzflocken hinzugegeben. Sie enthalten ätherische Öle, die beruhigen und den Schlaf fördern sollen.

Welche Eigenschaften und welche Vorteile hat ein Daunenduvet?

Daunen haben als natürliches Füllmaterial ganz erstaunliche Vorzüge. Sie sind herrlich anschmiegsam, kuschelig weich und dabei extrem leicht, vor allem, wenn der Daunenanteil hoch ist. Je höher dieser ist und je grösser die Daunenflocke selbst ist, desto höher der Lufteinschluss und damit die Isolierfähigkeit des Daunenduvets. Diese besondere Wärmehaltung empfindet man im Bett als behaglich, beschützend, man fühlt sich einfach geborgen.
Über das Mischverhältnis zwischen Daunen und Federn kann man noch weitere Vorteile geniessen. Daunendecken und Daunenkissen unterscheiden sich, indem man für das Daunenduvet überwiegend besonders warme und weiche Daunen verwendet. Das Kissen hingegen besitzt eine stützende Funktion, sodass man hier vermehrt auf die etwas festeren und elastischeren Federn zurückgreift.
Ein Daunenduvet sorgt für ein besonders gutes Klima im Bett. Es ist atmungsaktiv und deswegen auch bei Menschen sehr beliebt, die zu nächtlichem Schwitzen neigen. Dieses wird durch das Duvet entweder verhindert oder die entstehende Feuchtigkeit wird einfach ausgeleitet.

Wie lässt sich ein Daunenduvet waschen?

Ein Daunenduvet ist pflegeleichter, als viele denken. Man kann es zu Hause in der Waschmaschine bis zu 60 °C waschen und im Wäschetrockner trocknen. Daunen sind von Natur aus schmutzabweisend und müssen vor der ersten Benutzung nicht gewaschen werden. Waschen Sie Ihre Daunendecke so selten wie möglich, regelmässig nur, wenn Sie nachts stark schwitzen sollten. Obwohl die Daunen waschbar sind, können sie bei jedem Waschvorgang ein wenig ihrer positiven Materialeigenschaften verlieren. Nehmen Sie für das Waschen bitte ein spezielles Daunen- oder Feinwaschmittel. Verzichten Sie auf Weichspüler, da sonst die feinen Härchen verkleben könnten und so die positiven Eigenschaften des Duvets gemindert werden. Bitte beachten Sie hierzu unbedingt die Pflegehinweise auf dem eingenähten Etikett. Sonst sollten Sie Ihr Daunenduvet jeden Morgen behutsam aufschütteln und gut auslüften: Nehmen Sie die Bettdecke an der langen Seite und bewegen Sie diese dann. Von festem Schütteln oder dem Einsatz von Teppichklopfern raten wir dringend ab, da dies die Daunen zerstören kann. Befolgt man diese einfachen Regeln, werden Sie lange Freude an Ihrer Decke haben. Daunenduvet Waschanleitung als Video

Ist ein Daunenduvet für Allergiker geeignet?

Das Daunenduvet mit seiner natürlichen Füllung ist tatsächlich auch bei Hausstauballergikern als Alternative zum Faserduvet sehr beliebt. Da man Daunen waschen kann, hält man die Anzahl der Hausstaubmilben so gering wie möglich.

Sind Daunendecken umweltfreundlich und nachhaltig?

Das Naturmaterial Daune ist als Naturprodukt recycelbar und kompostierbar. Unser Beitrag zum Tierwohl besteht darin, dass wir unsere Daunen von Partnern erhalten, die unter hohen Auflagen Daunen gewinnen. Darüber hinaus bieten wir Bio-Gänsedaunen und -federn an, die noch einmal strengeren nachhaltigen Bedingungen des Siegels GOTS unterliegen und aus kontrolliert biologischer Tierhaltung stammen

In welchen Grössen und Formaten gibt es Daunenduvets?

Daunendecken gibt es in den verschiedensten Grössen. Achten Sie bitte darauf, dass das Format zu Ihrem Körpermass und zur Grösse Ihres Bettes passt.

Folgende Daunenduvet Grössen bieten wir an:

  • 135 x 200 cm – die Einzeldecke in Standardgrösse.
  • 140 x 220 cm – die komfortable Einzeldecke, perfekt für Personen unter 1,80 m.
  • 155 x 200 cm – noch mehr Platz in die Breite zum Einkuscheln.
  • 155 x 220 cm – viel Platz für alle, die grösser als 1,80 m sind.
  • 200 x 200 cm – Doppelduvet zum Ausstrecken mit oder ohne Partner.
  • 200 x 220 cm – Doppelduvet zum Ausstrecken für grosse Menschen.
  • 220 x 220 cm – quadratisches Doppelduvet für zwei.
  • 200 x 240 cm – Sie entscheiden, ob Sie die lange oder die kürzere Seite brauchen.
  • 220 x 240 cm – Perfekt für Paare, genug Platz, um sich nicht in die Quere zu kommen.
  • 240 x 240 cm – das Riesenquadrat, passt auch für Basketballspieler.
  • 240 x 260 cm – nur in getrennten Betten hat man mehr Platz.

Das Daunenduvet – perfekt für alle Jahreszeiten

Daunen besitzende nicht nur wärmende, sondern auch temperaturausgleichende Eigenschaften, die im Bett ein vorzügliches Mikroklima schaffen. Dank Duvets in verschiedenen Wärmestufen, können Sie das ganze Jahr über in Daunen schlafen.

Damit die einzelnen Daunen in den Daunendecken nicht verrutschen und um Kältebrücken zu verhindern, werden Innenstege in quadratisch angeordneter Form in die Bettdecke genäht, die eine Kassettenform bilden. Dadurch werden Daunenduvets gern auch als Kassettenduvet bezeichnet.

Die Höhe der Innenstege (2, 4, 6 oder 10 cm) bestimmt die Füllmenge der einzelnen Kassetten, was Auswirkungen auf die verschiedenen Wärmestufen hat. Das bedeutet: je höher der Innensteg, desto höher die Wärmestufe, desto wärmer die Bettdecke. Durch eine höhere einzelne Kassette mit mehr Daunenanteil, bildet sich ein besseres Wärmekissen und gewährleistet einen guten Lufteinschluss.

  • Sommerleicht (SL): Das Sommer-Daunenduvet ist am leichtesten und perfekt für heisse Tage geeignet.
  • Leicht (L): Ein angenehm leichtes Daunenduvet für den Sommer, mit der Sie wunderbar schlafen können.
  • Mittel (M): Ob in der Übergangszeit oder wenn in Ihrem Schlafzimmer eine konstante Temperatur zwischen ca. 17-20 °C besteht, als beliebteste Wärmstufe ist diese Daunendecke für Sie Nacht für Nacht der ideale Begleiter.
  • Warm (Kassette II): Das angenehm warme Daunenduvet können Sie für den Übergang sowie durchgängig im Winter verwenden. Zur Info: Die Daunendecke Kassette II verfügt über ein Innensteg von 2 cm.
  • Warm + (Kassette IV): Für die kalten Tage im Winter oder für kälteempfindliche Personen eignet sich diese Daunendecke mit erhöhtem Kuschelfaktor. Zur Info: Das Duvet Kassette IV verfügt über ein Innensteg von 4 cm.
  • Warm ++ (Kassette VI): Richtig warm eingehüllt in ein daunenweiches Winterduvet überstehen alle Frostbeulen die tiefen Temperaturen im Schlaf. Zur Info: Ein Daunenduvet Kassette VI verfügt über ein Innensteg von 6 cm.
  • Warm +++ (Kassette X): Bei extrem kalten Temperaturen ist dieses Daunenduvet Ihr idealer Schutz vor Kälte. Zur Info: Das Bettdecke Kassette X verfügt über ein Innensteg von 10 cm.
  • 4-Jahreszeiten (SL + M = W+): Mit dieser flexiblen Daunenduvet sind sie für jeder Jahreszeit gerüstet. Ob Frühjahr, Sommer, Herbst oder Winter: Durch die verschiedenen Wärmestufen der einzelnen Duvets können Sie die Bettdecken den Temperaturen jederzeit anpassen.
Das Daunenduvet gehört nach wie vor zu den beliebtesten und am meisten verkauften Duvets überhaupt. Nicht ohne Grund, denn viele schätzen ihre vorzüglichen Eigenschaften, vor allem in der kalten... lire plus »
Fermer fenêtre
Daunenduvet – warm umhüllt von Leichtigkeit

Das Daunenduvet gehört nach wie vor zu den beliebtesten und am meisten verkauften Duvets überhaupt. Nicht ohne Grund, denn viele schätzen ihre vorzüglichen Eigenschaften, vor allem in der kalten Jahreszeit, wenn man sich gerne in ein warmes Bett kuschelt. Bei uns, Ihrem Experten für Bettwaren, erfahren Sie alles über die Daunendecke und können diese selbstverständlich auch in unserem Onlineshop kaufen.

Produktion der billerbeck Daunenduvets:

In folgendem Video erhalten Sie wertvolle Einblicke, wie ein billerbeck Daunenduvet hergestellt wird - Video ansehen

Was sind Daunen eigentlich?

Wasservögel besitzen beides, Federn und Daunen. Als Daunen werden die Unterfedern dieser Vögel, z. B. von Gänsen bezeichnet. Die feinen, stark verästelten Daunen mit kurzem Kiel bilden durch ihre dreidimensionale Struktur viele kleine Lufteinschlüsse, die für Wärmeisolierung sorgen. Drückt man Daunen zusammen, entfalten sie sich schnell wieder und kehren in ihre Ausgangsform zurück: sie besitzen also eine gute Bauschkraft. Durch Lufteinschlüsse sowie Bauschkraft weisen Daunen isolierende Eigenschaften auf, so können z. B. Gänse durch sie Kälte und Hitze regulieren und sich vor Nässe schützen. Diese Vorteile nutzen wir Menschen schon lange für unsere Bettdecken.

Welche Daunen werden für ein Daunenduvet verwendet?

Für ein billerbeck Daunenduvet werden die Daunen einer strengen Qualitätsprüfung unterzogen und sorgfältig ausgewählt. Die kiellosen, flockigen Daunen eignen sich hervorragend für warme und dabei zugleich himmlisch leichte Duvets.

Zertifikat der billerbeck Stiftung SCHLAF & GESUNDHEIT
"Garantiert rückverfolgbar zertifizierte Gänsedaunen und -federn"

Dafür setzen wir ausschliesslich Gänsedaunen und -federn ein und garantieren, dass die Tiere nicht zur Stopfmast bzw. Stopfleberproduktion gehalten wurden und auch nicht lebend gerupft wurden. Es werden ausschliesslich Daunen aus kontrollierter Herkunft, artgerechter Haltung und nicht vom lebenden Tier verarbeitet.

Das garantieren wir mit dem Zertifikat der billerbeck Stiftung SCHLAF & GESUNDHEIT. Das heisst, dass die Gänsedaunen und -federn zertifiziert und garantiert bis zum Ei zurück verfolgbar sind. Kein Lebendrupf bedeutet, dass nur die Daunen und Federn der Tiere verwendet werden, die ohnehin für die Nahrungsmittelherstellung eingesetzt werden.

Folgende Varianten bieten wir in unseren Daunenduvets an:

  • 100 % Gänsedaunen: Ausgereifte, grossflockige und voluminöse Weissgansdaunen. Sie bieten einen herrlich weichen Griff und grosse Leichtigkeit bei hoher Wärmehaltung.
  • Bio-Gänsedaunen und -federn: Anschmiegsame und weiche Bio-Gänsedaunen aus kontrolliert biologischer Tierhaltung. Die Herstellung erfolgt unter strenger Überwachung der Bio-Standards.
  • Gänsedaunen und Federn: Weisse Daunen und Federn mit guter Bauschkraft, Elastizität und einem angenehmen Schlafklima.
  • Daunen und Federn: Erlesene und neue Daunen und Federn, die fachmännisch verarbeitet wurden.
  • Daunen mit Zirbenholzflocken: Diesen Daunenduvets wurden feine Zirbenholzflocken hinzugegeben. Sie enthalten ätherische Öle, die beruhigen und den Schlaf fördern sollen.

Welche Eigenschaften und welche Vorteile hat ein Daunenduvet?

Daunen haben als natürliches Füllmaterial ganz erstaunliche Vorzüge. Sie sind herrlich anschmiegsam, kuschelig weich und dabei extrem leicht, vor allem, wenn der Daunenanteil hoch ist. Je höher dieser ist und je grösser die Daunenflocke selbst ist, desto höher der Lufteinschluss und damit die Isolierfähigkeit des Daunenduvets. Diese besondere Wärmehaltung empfindet man im Bett als behaglich, beschützend, man fühlt sich einfach geborgen.
Über das Mischverhältnis zwischen Daunen und Federn kann man noch weitere Vorteile geniessen. Daunendecken und Daunenkissen unterscheiden sich, indem man für das Daunenduvet überwiegend besonders warme und weiche Daunen verwendet. Das Kissen hingegen besitzt eine stützende Funktion, sodass man hier vermehrt auf die etwas festeren und elastischeren Federn zurückgreift.
Ein Daunenduvet sorgt für ein besonders gutes Klima im Bett. Es ist atmungsaktiv und deswegen auch bei Menschen sehr beliebt, die zu nächtlichem Schwitzen neigen. Dieses wird durch das Duvet entweder verhindert oder die entstehende Feuchtigkeit wird einfach ausgeleitet.

Wie lässt sich ein Daunenduvet waschen?

Ein Daunenduvet ist pflegeleichter, als viele denken. Man kann es zu Hause in der Waschmaschine bis zu 60 °C waschen und im Wäschetrockner trocknen. Daunen sind von Natur aus schmutzabweisend und müssen vor der ersten Benutzung nicht gewaschen werden. Waschen Sie Ihre Daunendecke so selten wie möglich, regelmässig nur, wenn Sie nachts stark schwitzen sollten. Obwohl die Daunen waschbar sind, können sie bei jedem Waschvorgang ein wenig ihrer positiven Materialeigenschaften verlieren. Nehmen Sie für das Waschen bitte ein spezielles Daunen- oder Feinwaschmittel. Verzichten Sie auf Weichspüler, da sonst die feinen Härchen verkleben könnten und so die positiven Eigenschaften des Duvets gemindert werden. Bitte beachten Sie hierzu unbedingt die Pflegehinweise auf dem eingenähten Etikett. Sonst sollten Sie Ihr Daunenduvet jeden Morgen behutsam aufschütteln und gut auslüften: Nehmen Sie die Bettdecke an der langen Seite und bewegen Sie diese dann. Von festem Schütteln oder dem Einsatz von Teppichklopfern raten wir dringend ab, da dies die Daunen zerstören kann. Befolgt man diese einfachen Regeln, werden Sie lange Freude an Ihrer Decke haben. Daunenduvet Waschanleitung als Video

Ist ein Daunenduvet für Allergiker geeignet?

Das Daunenduvet mit seiner natürlichen Füllung ist tatsächlich auch bei Hausstauballergikern als Alternative zum Faserduvet sehr beliebt. Da man Daunen waschen kann, hält man die Anzahl der Hausstaubmilben so gering wie möglich.

Sind Daunendecken umweltfreundlich und nachhaltig?

Das Naturmaterial Daune ist als Naturprodukt recycelbar und kompostierbar. Unser Beitrag zum Tierwohl besteht darin, dass wir unsere Daunen von Partnern erhalten, die unter hohen Auflagen Daunen gewinnen. Darüber hinaus bieten wir Bio-Gänsedaunen und -federn an, die noch einmal strengeren nachhaltigen Bedingungen des Siegels GOTS unterliegen und aus kontrolliert biologischer Tierhaltung stammen

In welchen Grössen und Formaten gibt es Daunenduvets?

Daunendecken gibt es in den verschiedensten Grössen. Achten Sie bitte darauf, dass das Format zu Ihrem Körpermass und zur Grösse Ihres Bettes passt.

Folgende Daunenduvet Grössen bieten wir an:

  • 135 x 200 cm – die Einzeldecke in Standardgrösse.
  • 140 x 220 cm – die komfortable Einzeldecke, perfekt für Personen unter 1,80 m.
  • 155 x 200 cm – noch mehr Platz in die Breite zum Einkuscheln.
  • 155 x 220 cm – viel Platz für alle, die grösser als 1,80 m sind.
  • 200 x 200 cm – Doppelduvet zum Ausstrecken mit oder ohne Partner.
  • 200 x 220 cm – Doppelduvet zum Ausstrecken für grosse Menschen.
  • 220 x 220 cm – quadratisches Doppelduvet für zwei.
  • 200 x 240 cm – Sie entscheiden, ob Sie die lange oder die kürzere Seite brauchen.
  • 220 x 240 cm – Perfekt für Paare, genug Platz, um sich nicht in die Quere zu kommen.
  • 240 x 240 cm – das Riesenquadrat, passt auch für Basketballspieler.
  • 240 x 260 cm – nur in getrennten Betten hat man mehr Platz.

Das Daunenduvet – perfekt für alle Jahreszeiten

Daunen besitzende nicht nur wärmende, sondern auch temperaturausgleichende Eigenschaften, die im Bett ein vorzügliches Mikroklima schaffen. Dank Duvets in verschiedenen Wärmestufen, können Sie das ganze Jahr über in Daunen schlafen.

Damit die einzelnen Daunen in den Daunendecken nicht verrutschen und um Kältebrücken zu verhindern, werden Innenstege in quadratisch angeordneter Form in die Bettdecke genäht, die eine Kassettenform bilden. Dadurch werden Daunenduvets gern auch als Kassettenduvet bezeichnet.

Die Höhe der Innenstege (2, 4, 6 oder 10 cm) bestimmt die Füllmenge der einzelnen Kassetten, was Auswirkungen auf die verschiedenen Wärmestufen hat. Das bedeutet: je höher der Innensteg, desto höher die Wärmestufe, desto wärmer die Bettdecke. Durch eine höhere einzelne Kassette mit mehr Daunenanteil, bildet sich ein besseres Wärmekissen und gewährleistet einen guten Lufteinschluss.

  • Sommerleicht (SL): Das Sommer-Daunenduvet ist am leichtesten und perfekt für heisse Tage geeignet.
  • Leicht (L): Ein angenehm leichtes Daunenduvet für den Sommer, mit der Sie wunderbar schlafen können.
  • Mittel (M): Ob in der Übergangszeit oder wenn in Ihrem Schlafzimmer eine konstante Temperatur zwischen ca. 17-20 °C besteht, als beliebteste Wärmstufe ist diese Daunendecke für Sie Nacht für Nacht der ideale Begleiter.
  • Warm (Kassette II): Das angenehm warme Daunenduvet können Sie für den Übergang sowie durchgängig im Winter verwenden. Zur Info: Die Daunendecke Kassette II verfügt über ein Innensteg von 2 cm.
  • Warm + (Kassette IV): Für die kalten Tage im Winter oder für kälteempfindliche Personen eignet sich diese Daunendecke mit erhöhtem Kuschelfaktor. Zur Info: Das Duvet Kassette IV verfügt über ein Innensteg von 4 cm.
  • Warm ++ (Kassette VI): Richtig warm eingehüllt in ein daunenweiches Winterduvet überstehen alle Frostbeulen die tiefen Temperaturen im Schlaf. Zur Info: Ein Daunenduvet Kassette VI verfügt über ein Innensteg von 6 cm.
  • Warm +++ (Kassette X): Bei extrem kalten Temperaturen ist dieses Daunenduvet Ihr idealer Schutz vor Kälte. Zur Info: Das Bettdecke Kassette X verfügt über ein Innensteg von 10 cm.
  • 4-Jahreszeiten (SL + M = W+): Mit dieser flexiblen Daunenduvet sind sie für jeder Jahreszeit gerüstet. Ob Frühjahr, Sommer, Herbst oder Winter: Durch die verschiedenen Wärmestufen der einzelnen Duvets können Sie die Bettdecken den Temperaturen jederzeit anpassen.
Derniers articles consultés